Wilseder Berg. Lüneburger Heide.

Der Wilseder Berg in der Lüneburger Heide ist ein beliebtes Ausflugsziel. Vorsicht, in der Saison ist das Gebiet ziemlich überlaufen. Saison ist insbesondere dann, wenn die Heide blüht.

Ausflug zu Fuß

Von Undeloh aus beginnen wir unseren Spaziergang zum Wilseder Berg. Das erste Problem ist die Parkplatzsuche, denn der Ort ist sehr touristisch und gut besucht. Von einem Naturparkplatz aus, den wir kurze Zeit später finden, führt ein Weg zum Wilseder Berg.

Der Spazierweg ist gut ausgeschildert und wir kreuzen nach ein paar Minuten den Highway der Pferdefuhrwerke. Ein Fuhrwerk fährt, vollgeladen mit Menschen vorbei. Weiter gehts. Am Wegesrand sind viele Bänke und wir machen eine kleine Pause und genießen den Blick in die weitläufige Heidelandschaft.

Einige Spaziergänger fragen uns nach dem Weg. Man kann sich hier anscheinend auch verlaufen. Nach 5 km und einer kleinen „Bergbesteigung“, erreichen wir den Wilseder Berg. Eine schöne Aussicht, die bei klarem Wetter bis nach Hamburg reicht.

Der Weg zurück ist leider nicht kürzer. Am Parkplatz angekommen fallen wir im Biergarten in den Stuhl und schauen erschöpft auf die staubigen Schuhe. Ein schöner Ausflug.

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

Links zum Thema Wälder, Felder und Wiesen: 
Süntelbuchen | Nebel und Herbst | Moorlandschaft | Lüneburger Heide | Getreidefelder