Putbus

Putbus - Circus, Schloss und viel zu sehen

Putbus ist eine ehemalige Residenzstadt auf der Insel Rügen. Besonders sehenswert sind die klassizistischen weißen Häuser. Ein Rundgang durch den Kern des Städtchens inklusive Schlosspark dauert ungefähr eine Stunde. Du kannst auch mit dem „Rasenden Roland“ nach Putbus fahren. Die Sehenswürdigkeiten sind alle zu Fuß gut zu erreichen.

Newsletter Anmeldung: Immer die neuesten Infos bekommen. Einfach E-Mail-Adresse eintragen.
Mehr Infos zum Newsletter und Datenschutz.

Rundgang

Putbus und sein Circus

Das Auto kannst Du am Circus, einem großen Rondell parken. Allzu viele Parkplätze gibt es nicht und wie fast überall auf der Insel musst Du einen Parkschein lösen. Dafür bist Du allerdings direkt im Zentrum. In der Mitte des Platzes steht ein Obelisk und einige Bänke laden zum Verweilen ein. Der Circus ist kreisrund und alle Straßen laufen hier zusammen. Es handelt sich um eine streng gegliederte Anlage.

Park und Erholung

Der Schlosspark

Ungefähr 400 m entfernt geht es zum Schlosspark. Der Park ist im englischen Stil angelegt und ca. 75 ha groß. Das Putbusser Schloss selbst ist 1965 abgerissen worden.

Gebäude

Die Orangerie

Neben dem Marstall befindet sich auch die Orangerie im Schlosspark. Hier gibt es ab und zu Kunstausstellungen. Die Orangerie kann besonders gut von der Parkseite aus fotografiert werden und bildet mit dem Weiß einen schönen Kontrast zu den grünen Pflanzen.

Kultur

Das Theater

Gegenüber dem Park befindet sich das Theater. Wie auch die Gebäude beim Circus ist es weiß strahlend. Das Theater wurde 1821 gebaut und es finden dort noch heute Theaterveranstaltungen statt.

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

Weitere Links:

Wissenswertes über die Insel Rügen (externe Seiten)

Viele Beiträge handeln von Bernstein und Bernsteinfunden: http://www.ruegenmagic.de/blog/

Deine Meinung

Was findest Du in Putbus am besten? Den Circus?

Ich freue über einen Kommentar von Dir.