Fischerhude, Sehenswürdigkeiten und Spaziergang

Alte Häuser, viel Grün und ein kleiner Fluss laden zu einem gemütlichen Spaziergang durch Fischerhude ein.

Du bekommst bei diesem Tagesausflug viel zu sehen. Kultur, Kunst und Natur. Darüber hinaus gibt es auch einige Restaurants, um dich zu stärken.

Fischerhude ist bekannt durch seine Galerien und die Künstler, die hier wirken oder gewirkt haben. Neben Worpswede, nicht weit entfernt, ist es ein wirklich sehenswertes Künstlerdorf in Niedersachsen. Einer der bedeutendsten Künstler ist sicherlich Otto Modersohn. Seine Bilder werden im gleichnamigen Museum ausgestellt. Doch nicht nur die Kunst ist sehenswert, sondern der ganze Ort.

Foto

Inhalt des Artikels

Fischerhude Rundgang | Sehenswürdigkeiten | Kunst und Museen | Karte und Anfahrt | Kommentare

Das gefällt mir in Fischerhude - Rundgang

Pfeil nach unten

Fachwerkhäuser und Kopfsteinpflaster

Die erste Sehenswürdigkeit in Fischerhude ist nicht ein Bauwerk, die Kirche oder die Wassermühle, sondern der Ort selbst. Fischerhude ist geprägt durch seine alten Häuser, die mächtigen Bäume und das Kopfsteinpflaster.

Das ist vielleicht nicht des Autofahrers liebste Strecke, aber wir gehen ja auch zu Fuß, um uns den Ort anzusehen. Weiter unten findest du den Weg, den ich vorschlage. Der Rundgang dauert knapp eine Stunde, wenn man ab und zu stehen bleibt und die Umgebung betrachtet.

Das Künstlerdorf Fischerhude

Was ist eigentlich ein Künstlerdorf und ab wie viel Künstlerinnen und Künstler darf ein Ort sich so nennen?

Ich habe keine Antwort darauf gefunden. Wenn du nach dem Stichwort Künstlerdorf googelst, wird dir meist Worpswede angezeigt. Warum ist das so?

Die Künstlerkolonie Worpswede umfasst knapp 70 damalige bzw. zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler. In Fischerhude kommen wir auf ungefähr die Hälfte der Kunstschaffenden.

Ich versuche mich mal an einer Beschreibung, was ein Künstlerdorf ausmacht:

Es sollten schon einige bekannte Künstler über einen längeren Zeitraum in dem Ort gelebt und etwas geschaffen haben. Hinzu kommt, dass es ein kleineres Dorf ist. Meist landschaftlich schön gelegen und erholsam. Die Kunst in dem Künstlerdorf wird auch heute noch in Ausstellungen und Galerien präsentiert.

Das trifft alles auf Fischerhude zu. Machen wir also einen kleinen Spaziergang durch das Künstlerdorf.

Pause, Essen und Entspannen

Wichtig bei einem Spaziergang ist die Möglichkeit, eine Pause zu machen, etwas zu essen und zu trinken. Du hast Glück, in Fischerhude findest du einige Restaurants und Einkehrmöglichkeiten. Ich kann nicht sagen, wie voll es in der Saison ist, aber als wir da waren, konnten wir uns die Plätze aussuchen. Das Foto zeigt den Eingang zu Körbers Gasthof in Fischerhude. Uns hat es dort sehr gut geschmeckt.

Sehenswürdigkeiten und Natur

Starten wir nun unseren Rundgang durch das Dorf, den Wiesen und an einem Flüsschen vorbei. Hier sind meine Highlights des Spaziergangs durch Fischerhude.

Die Wassermühle in Fischerhude

Beim Rundgang kommst an der Wassermühle vorbei. Direkt an dem Flüsschen Wümme gelegen. Die Mühle beherbergte einige Jahre ein Café. Davon ist leider nichts mehr vorhanden. Nach der privaten Sanierung des Gebäudes wird die Wassermühle in Fischerhude jetzt als Wohn- bzw. Ferienhaus genutzt. Sehr schön gelegen und malerisch anzuschauen.

Das Flüsschen Wümme

Durch den Ort fließt die Wümme. Ein idyllisches Flüsschen. Die Fischerhuder Wümmewiesen ist ein Naturschutzgebiet und umfasst ca. 750 Hektar. Unser Rundweg führt uns jedoch am Ortsrand entlang. Das Naturschutzgebiet haben wir leider noch nicht erkundet. Falls du mehr gesehen hast, schreib doch bitte unten einen Kommentar hierzu. Ich würde mich freuen.

Heimatmuseum in Fischerhude

In Fischerhude gibt es über 10 alte Höfe, zu denen auch das Heimathaus Irmintraut gehört. Man vermutet, dass sich die Inschrift auf dem Torbalken auf eine Fassadenerneuerung bezieht. Dort steht der 3. Mai 1768. Das Heimathaus ist also über 250 Jahr alt. In dem Haus befindet sich das Heimatmuseum.

Das Foto zeigt einen der vielen alten Höfe.

Die Liebfrauenkirche in Fischerhude

In die Mauer, die den Kirchhof umschließt, sind alte Grabsteine eingemauert. Diese stammen vom Wilstedter Friedhof. Der Weg entlang der Mauer ist sehenswert, wie auch die Liebfrauenkirche selbst. Die mittelalterliche Kirche wurde 1841 abgerissen und im spätklassizistischen Stil neu aufgebaut.

Kunst, Museum und Galerien

Icon

Kunst, Museum und Galerien

Das Otto Modersohn Museum zeigt Werke von Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker. Das Museum liegt etwas außerhalb von Fischerhude, knapp 2 Kilometer vom Zentrum des Ortes entfernt.

Der Kunstverein Fischerhude in Buthmanns Hof zeigt wechselnde Ausstellungen mit Künstlern aus Fischerhude, aber auch aus ganz Norddeutschland. Der Kunstverein wird ehrenamtlich betreut. Eine tolle Sache, wie ich finde.

Natürlich gibt es noch viel mehr Galerien und Kunsthandwerk. Da dies aber keine Werbeseite ist, musst du das Künstlerdorf schon selbst erkunden. Viel Spaß bei deinem Besuch in Fischerhude.

Karte des Rundgangs

Interessante Links

Kunstverein

Kunstausstellungen in Fischerhude

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungshinweis

Otto Modersohn Museum

Sehenswertes Museum etwas außerhalb von Fischerhude


Interessante Beiträge zu dem Thema

Sehenswerte, kleine Orte




Icon
Karte Fischerhude Rundgang


Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Interessante Artikel zum Thema: Sehenswerte Orte

Icon
Kategorie - Foto

Neustadt am Rübenberge. Schloss Landestrost

Neustadt am Rübenberge, die kleine Stadt in Norddeutschland. Ich zeige dir, was du alles auf einem Rundgang sehen kannst. Das Schloss Landestrost, ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Schlüsselburg - Das Ausflugsziel an der Weser

Schlüsselburg an der Weser ist ein schönes Ausflugsziel. Nicht spektakulär, aber lohnenswert. Eine Schleuse, das alte Scheunenviertel und eine ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Ausflugsziele in Städten und kleineren Orten

Städte und kleinere Orte in Norddeutschland. Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Greetsiel - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele rund um Greetsiel in Ostfriesland. Der größte Krabbenkutterhafen in Deutschland. Was gibt es noch zu sehen ...

Weiter lesen ..

Deine Meinung

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar schreibst. Was hat dir gefallen, was nicht. Was fehlt dir und was würdest du gerne wissen.

Kommentar schreiben (hier klicken)

(c) 2022 - PixelWo.de