Quedlinburg und die sehenswerte Altstadt

Entdecke unzählige Fachwerkhäuser, das Schloss, Kirchen und Museen und einiges mehr.

Wenn du auf der Suche nach einem historischen und sehenswerten Reiseziel bist, dann solltest du dir einmal Quedlinburg anschauen. Ich zeige dir die Sehenswürdigkeiten dieser mittelalterlichen Stadt. In Quedlinburg findest du über 2000 Fachwerkhäuser aus 8 Jahrhunderten. Mehr, als du an einem Tag besichtigen kannst. Darüber gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten. Doch schau selbst.

Foto

Inhalt des Artikels

Die Altstadt | Sehenswürdigkeiten | Museen | Fotos von Quedlinburg | Infos und Links | Kommentare

Das historische Quedlinburg und die Altstadt

Icon Kirche

Die sehenswerte Stadt Quedlinburg liegt am Rande des Harzes und wurde erstmals im Jahre 922 urkundlich erwähnt. Etwas über 23 Tsd. Einwohner leben in Quedlinburg. Im Jahre 1994 wurde unter anderem die Altstadt, sowie der Stiftsberg mit seiner Kirche und dem Schloss zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zu Recht finde ich.

Die Sehenswürdigkeiten von Quedlinburg

Icon Pfeil

Schlossberg

Das Schloss Quedlinburg, bzw. die Burganlage wurde im 10. Jahrhundert gegründet und wurde einst als Kaiserpfalz genutzt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es erweitert und im 17. und 18. Jahrhundert im Stile der Renaissance umgebaut.

Von der Altstadt sind es 67 Stufen bis du auf dem Schlossberg stehst. Von hier aus hast du einen schönen Ausblick über die Dächer der Stadt Quedlinburg mit seinen Sehenswürdigkeiten.

In dem kleinen „Schlosspark“ kannst du dich gemütlich auf eine der Bänke setzen und hast dabei einen wunderschönen Ausblick über die Dächer der Stadt bis zum Horizont. Sehr zu empfehlen, dieses kurze Innehalten.


Stiftskirche St. Servatii und der Domschatz

Wenn du den Schlossberg in Quedlinburg erkundest, fällt dir sofort die Stiftskirche St. Servatii ins Auge. Ihre beiden markanten Türme ragen imposant über der Stadt Quedlinburg empor. Sie sind einfach nicht zu übersehen. Diese im romanischen Stil errichteten Türme verleihen der Kirche ein unverkennbares Profil. Wusstest du schon? Die Geschichte der Stiftskirche reicht weit zurück, bis ins 10. Jahrhundert.

Im Inneren des Stifts kannst du den Domschatz besichtigen. Diese Sammlung mittelalterlicher Kunst umfasst verschiedene Reliquien und Manuskripte. Hier befindet sich auch das berühmte Servatiusreliquiar, ein Elfenbeinkasten mit Goldfiligranarbeiten, vermutlich aus dem Jahr 870.

Aber der Quedlinburger Domschatz ist nicht nur eine Schau mittelalterlicher Kunst, er ist auch Zeuge eines spannenden „Kriminalfalls“ aus dem 20. Jahrhundert. Wusstest du, dass ein Teil des Schatzes nach dem Zweiten Weltkrieg per Feldpost nach Texas geschickt wurde? Gegen Zahlung von einigen Millionen Dollar konnte man 1992 zehn Gegenstände im Rahmen eines Vergleichs zurückkaufen. Diese kannst du jetzt besichtigen.

Hinweis: Seit längerem werden Bauarbeiten an der Kirche durchgeführt. Schau auf der Webseite des Stifts nach, ob du dort etwas besichtigen kannst. Die Außenanlage ist davon nicht betroffen.

Museen in Quedlinburg

Icon Haus

Falls es zu regnen anfängt und du nicht durch die Altstadt schlendern oder den Schlossberg erklimmen willst, ist ein Museumsbesuch vielleicht etwas für dich.

Museum Lyonel Feininger

Hier kannst du viel über den Künstler Lyonel Feininger erfahren. Zusätzlich zu den Kunstwerken gibt es wirklich interessante Informationen zum Künstler. Darüber hinaus finden laufend Sonderausstellungen und Führungen statt. Als wir das Museum besucht haben, gab es beispielsweise eine Ausstellung über den Künstler Emil Nolde.

Die Sonne scheint und du hast keine Lust, ins Museum zu gehen. Kein Problem. Es gibt einen gut gemachten ➥ digitalen Rundgang. Da verschaffst du dir einen ersten Eindruck.

Fachwerkmuseum im Ständerbau

Wenn dich die vielen Fachwerkhäuser „beflügelt“ haben und du etwas mehr über den Fachwerkbau erfahren möchtest, ist das Fachwerkmuseum bestimmt das richtige für dich.

Du erhältst einen guten Einblick in die Geschichte der Fachwerkbaukunst in Quedlinburg. Um die Entwicklung des Fachwerkbaustils zu veranschaulichen, gibt es verschiedene Modelle. Darüber hinaus finden Führungen statt. Das Museum selbst ist von außen auch recht anschaulich und macht seinem Namen alle Ehre.

Es gibt noch mehr Museen, wie das Klopstockhaus, das Eisenbahn- und Spielzeugmuseum, das Schlossmuseum und das Münzenbergmuseum.

Fotos von Quedlinburg

Icon
Dom und Domschatz Quedlingburg

Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Schau hier auch nach, ob die Baumaßnahmen beendet sind.

Lyonel Feininger Museum

Aktuelle und zukünftige Austellungen, sowie Informationen über den Künstler

Homepage Quedlinburg

Viele weitere Infos über die Stadt Quedlinburg

Ruinen Romantik Café und Restaurant

Ein interessantes Café, bzw. Restaurant, das sich in einer Ruine befindet. Unbedingt einmal den Quedlinburger probieren. Er ist wirklich etwas anders. Aber lecker.


Interessante Beiträge zu dem Thema

Sehenswerte, kleine Orte
Rein in die Stadt
Fachwerkhäuser in Quedlinburg

Interessante Artikel zum Thema: Harz und Umland

Icon
Kategorie - Foto

Liebesbankweg Hahnenklee – Wandern im Harz

Der Liebesbankweg in Hahnenklee (Harz) ist nicht nur für Verliebte interessant. Auf dem ungefähr 7 km langen Wanderweg hast du eine tolle ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Sehenswürdigkeiten in Goslar

In Goslar gibt es viele tolle Sehenswürdigkeiten. Ich zeige dir meine Highlights in Goslar. Und das ist nicht nur die ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Schlosspark und Schloss in Blankenburg, Harz

Blankenburg im Harz ist ein schönes Ausflugsziel. Das kleine und das große Schloss, der Schlosspark und eine tolle Aussicht in das Harzer Vorland. ...

Weiter lesen ..

Deine Meinung

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar schreibst. Was hat dir gefallen, was nicht. Was fehlt dir und was würdest du gerne wissen.

Kommentar schreiben (hier klicken)

(c) 2023 - PixelWo.de