Wiedensahl: Ausflug zum Geburtsort von Wilhelm Busch

Wiedensahl, ein kleiner Ort in Niedersachsen bietet Kultur, Geschichte und typisch norddeutsche Landschaften. Ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Wiedensahl ist als Geburtsort des legendären Dichters und Zeichners Wilhelm Busch in die Geschichte eingegangen. Hier kannst du nicht nur die norddeutsche Landschaft genießen, sondern dich auch auf die Spuren von Wilhelm Busch begeben und dabei in die Welt von Max und Moritz eintauchen. Ein Besuch ist daher nicht nur für Literatur- und Kunstliebhaber zu empfehlen.

Einen Ausflug nach Wiedensahl kann ich nur empfehlen, ganz nach dem Motto von Wilhelm Busch: Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt man hat die Mittel. Doch keine Angst, so teuer ist dieser Ausflug nicht.

Foto

Inhalt des Artikels

Geburtshaus | Sehenswürdigkeiten | Alte Pfarrhaus | Das gibt es noch zu sehen | Links | Kommentare

Wiedensahl: Geburtshaus und Museum von Wilhelm Busch

Icon Pfeil

Das Geburtshaus von Wilhelm Busch in Wiedensahl ist nun ein Museum, das die Welt dieses außergewöhnlichen Dichters und Zeichners näher bringt. Bei deinem Besuch wirst du feststellen, dass es hier viel zu entdecken gibt. Zwei der Räume sind nachgestellt, so dass du einen Eindruck von dem Umfeld erhältst, in dem Wilhelm Busch aufwuchs.

Im Museum gibt es einen gemütlichen Lesebereich mit Sessel und Sofas, wo du sitzen und in der wirklich sehr umfangreichen Buchauswahl stöbern kannst. Von Wilhelm Buschs Werken bis zu weiterführender Literatur über sein Leben und Schaffen – es ist für jeden etwas dabei.

Für die jüngeren Besucher – oder diejenigen, die im Herzen jung geblieben sind – gibt es einen kleinen Raum, in dem man sich als Max und Moritz verkleiden kann. Dazu liegen Perücken und andere Accessoires bereit.

Im Museum sind einige Original-Utensilien von Wilhelm Busch ausgestellt. Darunter auch persönliche Gegenstände wie eine Tabaksdose und eine Uhr. Nicht spektakulär, aber sehenswert. Darüber hinaus gibt es oft Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen. Das Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Tipp ▼

Im Eintrittspreis ist ein Besuch im Pfarrhaus mit seiner Ausstellung enthalten.

Sehenswürdigkeiten in Wiedensahl, Geburtsort von Wilhelm Busch

Icon Pfeil

Die Wilhelm-Busch-Figuren an der Hauptstraße in Wiedensahl

Wenn du vom Museum in Richtung des Pfarramtes und der Kirche schlenderst, werden dir die schwarzen, stilisierten Wilhelm-Busch-Figuren auffallen. Sie sind am Straßenrand verteilt. Wenn du sie bewundern willst, musst du ein wenig nach oben schauen. Wenn du allerdings unter diesen Figuren stehst, sieh ausnahmsweise einmal senkrecht nach unten. Dort ist jeweils eine Steintafel, die dir sagt, welche Person aus den Büchern von Wilhelm Busch dort dargestellt ist. Aber du kennst bestimmt die meisten und brauchst nicht nachlesen.

Machen wir es so, wie Wilhelm Busch sagt:

Eins, Zwei, Drei, im Sauseschritt
Läuft die Zeit; wir laufen mit
.

Und schon geht es weiter die Straße entlang zu den nächsten Sehenswürdigkeiten.


Pause und Rast am Dorfteich

Am Rande der Hauptstraße, wenn du vom Museum in Richtung der Pfarrkirche gehst, siehst du rechts einen idyllisch anmutenden Dorfteich. Ente und Gänse schwimmen darauf und er ist von Bäumen und grünen Pflanzen umrandet. Gleich daneben ist ein kleiner Rastplatz mit Blick auf den Teich. Hier kannst du ein wenig entspannen und überlegen, ob Wilhelm Busch hier wohl gesessen und gezeichnet hat.

Vielleicht siehst du auch die Szene, die Wilhelm Busch in „Die beiden Enten und der Frosch“ beschrieben hat:

Zum Teiche gehen sie munter
Und tauchen die Köpfe unter.


Kirche in Wiedensahl

Kirche und eine der Wilhelm-Busch-Figuren am Straßenrand

Die Kirche in Wiedensahl

Die St. Nikolai-Kirche steht im Zentrum von Wiedensahl, direkt gegenüber dem Dorfteich und in unmittelbarer Nähe zu weiteren Sehenswürdigkeiten wie dem Wilhelm-Busch-Denkmal und dem alten Pfarrhaus. Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Vom Friedhof aus kannst du das alte Pfarrhaus betrachten.

Seit mehr als drei Jahrzehnten beheimatet die Kirchengemeinde einen Handglockenchor, der zu den besten in Deutschland zählt und auch international Anerkennung findet. Wenn du nicht weißt, wie ein Handglockenchor klingt, schau dir die ➥Webseite von Chor an. Dort findest du auch ein Video und du kannst der Musik lauschen.

Tipp ▼

Falls die Kirche geschlossen ist, kannst du im Pfarrhaus nachfragen, ob man sie für dich öffnen kann.

Das Wilhelm Busch Denkmal

Schattig unter Bäumen gelegen steht gleich neben der Kirche das Wilhelm Busch Denkmal. Wenn du stehen bleibst und das Denkmal ein wenig länger betrachtest, fallen dir bestimmt die am oberen Ende hockenden Skulpturen auf. Der Flöte spielende Hirtengott Pan und eine Eule sitzen dort eng aneinander geschmiegt.

Pan ist bekannt für seine lustvolle Persönlichkeit, während die Eule oftmals Weisheit symbolisiert. Das beschreibt Buschs Werke meiner Meinung nach ziemlich gut. Sie sind nicht nur humorvoll und unterhaltsam, sondern oft tiefgründig und weise.

In diesem Zusammenhang fallen mir folgende Verse von Busch ein:

Es ist ein Brauch von altes her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör

Das Denkmal stellt den Dichter rauchend dar. Eine Anspielung auf seine intensive Rauchgewohnheit. Er soll täglich dreißig bis vierzig selbstgedrehte Zigaretten geraucht haben. Das brachte ihm drei Nikotinvergiftungen ein.


Pfarrhaus in Wiedensahl

Altes Pfarrhaus und Blick in den Garten mit Skulpturen.

Das Alte Pfarrhaus in Wiedensahl

Das alte Pfarrhaus ist nicht nur ein historisches Gebäude, sondern auch ein wichtiger Ort im Leben des Dichters und Zeichners Wilhelm Busch. Ursprünglich errichtet um das Jahr 1550, wurde das Pfarrhaus 1649 neu gebaut und 1713 erweitert. Wie der ganze Ort Wiedensahl, ist auch das alte Pfarrhaus eng mit der Geschichte von Wilhelm Busch verbunden. Er lebte hier bei seiner Schwester Fanny, die mit dem Pastor des Dorfes verheiratet war.

Im Garten und Vorplatz des Pfarrhauses sind ein paar interessante Skulpturen ausgestellt. Sie zeigen Szenen bzw. Personen aus den Büchern und Zeichnungen von Wilhelm Busch.

Im oberen Stockwerk findest du eine Ausstellung und zwei Räume, die Wilhelm Busch dort bewohnt hat. Ein Zimmer, das er als Atelier nutzte, sowie sein Wohnzimmer. Beide Räume sind heute Bestandteil der Ausstellung im Pfarrhaus.

Denk dran, dass die Eintrittskarten für das Museum, bzw. Geburtshaus auch hier gelten.

Was gibt es noch in Wiedensahl?

Icon Pfeil

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Wiedensahl habe ich beschrieben. Es gibt ein paar weitere Stationen, die du dir anschauen kannst. Ich muss allerdings sagen, dass ich diese eher „unspektakulär“ finde. Aber vielleicht ist etwas für dich dabei, dass dich interessiert:

Essen und Trinken

Wir waren an einem Wochentag um die Mittagszeit in Wiedensahl. Zu dieser Zeit waren alle Lokalitäten, in denen du etwas trinken oder essen könntest, geschlossen. Die Öffnungszeiten scheinen sich eher auf das Wochenende oder die Nachmittagsstunden zu beschränken. Wenn du zu dieser Zeit in Wiedensahl unterwegs bist, solltest du dir den einen oder anderen Müsliriegel und eine Flasche Wasser mitnehmen.

Das Gasthaus Steuber ist an der Hauptstraße nicht zu übersehen. Es ist ein recht großes Gebäude im neugotischen Stil. Hier kannst du nicht nur etwas essen oder trinken, sondern auch feiern. Achtung: Das Gasthaus nur am Wochenende (Freitag bis Sonntag) geöffnet.
➥ Öffnungszeiten Gasthaus Steuber

In Wilhelm Buschs Elternhaus, dem Café Busch-Keller, gibt es Kaffee und Kuchen, sonntags als Buffet. Wochentags wird für Gruppen nach Absprache geöffnet. Öffnungszeiten ebenfalls nur am Wochenende.
➥ Website des Café Busch-Keller

Im Dörp Kaffee gibt es selbstgebackenen Kuchen und wie der Name sagt, natürlich auch Kaffee. Falls du kein Plattdeutsch beherrscht, das Wort Dörp bedeutet Dorf, also Dorf Kaffee.
➥ Öffnungszeiten und Homepage


Noch etwas zum schmunzeln

Im Ort ist an alles gedacht. Auch an gewisse Örtlichkeiten mit einem typischen Hinweisschild.

Hinweisschild mit Wilhelm Busch Zeichnung in Wiedensahl
Deutsche Museum für Karikatur und Zeichenkunst

Wilhelm Busch Museum in Hannover. Falls dich Zeichnungen, Karikaturen und weitere Ausstellungen interessieren.

Artikel über Wilhelm Busch

Neue Züricher Zeitung. Artikel über das Leben von Wilhelm Busch.

Wiedensahl, Wilhelm Busch Land

Infos rund um Wilhelm Busch und Wiedensahl.


Interessante Beiträge zu dem Thema

Sehenswerte, kleine Orte


Icon
Wilhelm Busch Museum Wiedensahl

Ausflugsziele in der Nähe

Icon Pfeil

◼ Lokkum und Schlüsselburg

Schlüsselburg ist ein kleines, aber sehenswertes Ausflugsziel an der Weser und ein Ortsteil der Stadt Petershagen. Besucher können das alte Scheunenviertel mit denkmalgeschützten Fachwerkhäusern erkunden. Im Zentrum des Dorfes stehen eine Burg und eine Kirche. Die Schlüsselburger Schleuse ist ein weiteres Highlight, an dem du den Betrieb von großen Binnenschiffen beobachten kannst. Sehenswert ist auch das nahegelegene Kloster Loccum. (Entfernung: 16 km).
Mehr über das Ausflugsziel Schlüsselburg erfahren ...

◼ Dinosaurierpark Münchehagen

Im Dinosaurierpark Münchehagen bietet mehr als 230 lebensgroße Dinosaurier-Modelle in naturnaher Umgebung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ausstellungen, in denen du auch aktiv werden kannst. Im Park hast du die Möglichkeit, nach Fossilien zu graben. Ein Ausflug, der in die Welt der Dinosaurier entführt und Wissen auf vielfältige Weise vermittelt. (Entfernung: 11 km).
Mehr über den Dinopark...

Interessante Artikel zum Thema: Museen

Icon
Kategorie - Foto

Erdölmuseum Wietze. Texas ist nicht weit weg.

Das Erdölmuseum in Wietze und die Geschichte der Erdölförderung in Deutschland. Hier befinden sich die ältesten Erdölfelder in ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Mühlenmuseum in Gifhorn - sehenswerte Mühlen, Freigelände

Das Mühlenmuseum in Gifhorn liegt am Stadtrand. Zu sehen sind 14 Mühlen aus unterschiedlichen Ländern. Du solltest den halben Tag ...

Weiter lesen ..

Kategorie - Foto

Straßenbahnmuseum Hannover. Alte Bahnen, die begeistern

Im Straßenbahnmuseum Hannover sind viele der Bahnen fahrtüchtig. Du kannst eine Rundfahrt unternehmen und viele von innen ...

Weiter lesen ..

Deine Meinung

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar schreibst. Was hat dir gefallen, was nicht. Was fehlt dir und was würdest du gerne wissen.

Kommentar schreiben (hier klicken)

(c) 2024 - PixelWo.de