Meißendorfer Teiche.

Meißendorfer Teiche

Die Meißendorfer Teiche mit dem Bannetzer Moor befinden sich am Rand der Lüneburger Heide. Es ist ein Naturschutz- und Vogelschutzgebiet. 

Kurzinfo für Fotografen:

FotomotiveEmpfohlene
Zeit
Empfohlene
Fotoausrüstung
s/w MotiveOrt oder Region
Seen, Vögel, Brutplätze, BooteGanztagsFür jedes Objektiv etwas, aber auf keinen Fall das Tele vergessen.AussichtsturmNiedersachsen

Meißendorfer Teiche

Einer der großen Seen ist der Hüttensee. Hier kann man bei dem Campingplatz gut parken und um den knapp 5 km langen See-Rundweg gehen. Der beschilderte Rundweg ist immer geöffnet.

Meißendorfer Teiche

Viele Seen sind mit kleinen blubbernden Röhren verbunden. Früher war das einmal Norddeutschlands größte Karpfenzucht. Auf dem Rundwanderweg kann man viele Vögel beobachten. Wer also ein gutes Teleobjektiv hat, macht hier sicherlich schöne Vogelaufnahmen.

Auf der Hälfte des Weges gibt es eine Aussichtsplattform mit Blick auf einen Teich mit einer kleinen Vogelinsel. Auch hier ist eine gutes Teleobjektiv für Vogelaufnahmen sehr hilfreich.

Gut Sunder

Wer möchte, kann noch zum Gut Sunder fahren oder gehen und in dem schattigen Biergarten eine wohlverdiente Erfrischung zu sich nehmen. Wer gerne ein Bier trinkt, sollte das Celler Dunkel probieren.

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL