Filsø und Henne Mølle Å.

Der See Filsø und Henne Mølle Å sind zwei Ausflugsziele in die Natur. Sie liegen ca. 3 km auseinander und befinden sich in der Nähe von Henne Strand.

Der See Filsø

Der See Filsø wurde im 18. Jahrhundert teilweise trockengelegt. Eine Stiftung hat einen Teil der Seefläche der Natur zurückgegeben. 2017 wurde in den See eine ellipsenförmige Brücke gebaut, die in den See hinein ragt. Parken kannst du auf einem Platz direkt an der Brücke. Du findest hier auch ein interessantes Gebäude mit viel Naturholz verbaut.

Es finden jährlich geführte Touren durch den Naturpark statt. Doch auch ohne Führer kannst du die Natur in vollen Zügen genießen. Neben der oben genannten Brücke steht am Seeufer ein Aussichtsturm mit Blick auf das Wasser, Schilf und Vögel. Genieße die Ruhe!

Henne Mølle Å

Das Flüsschen Mølle Å fließt aus dem Filsø direkt in die Nordsee. Zwei Brücken überqueren den Fluss auf seinem Weg in die Nordsee. Über eine fährst du und über die andere wirst du nach dem Parken zum Strand gehen. Am Ende eines Schotterweges befindet sich das Henne Mølle Å Badehotel mit einem Parkplatz. Hier geht es zu Fuß über die besagte zweite Brücke und am Fluss entlang direkt bis zum Strand. Falls du schöne Sonnenuntergänge fotografieren möchtest, ist hier der geeignete Ort.

Eine alternative Strecke führt zu Fuß von Henne Strand nach Norden an der Nordsee entlang zur Flussmündung. Hin und zurück solltest du mit einer Stunde Spaziergang rechnen.

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL