Zoo Hannover - 6 Dinge, die Tiere lieben

Im Erlebnis Zoo Hannover in Niedersachsen gibt es eine Menge Attraktionen. Über die vielen Tiere und Events haben andere Autoren und Blogs schon genug berichtet. Ich möchte eine eigene Sichtweise hinzufügen. Dabei geht es mir nicht um die kritische Auseinandersetzung mit dem für und wider von Tierparks, sondern darum, dass die Tiere oft ähnliche Gefühle ausdrücken, wie wir Menschen. Ich gebe zu, die Fotos sind subjektiv, wie fast jedes Foto. Wenn ich die Sichtweise und Perspektive verändere, ändert sich auch die Stimmung des Fotos.


Ruhe und Entspannung

Besonders bei den Menschenaffen im Zoo Hannover findest du Ruhe und Entspannung. Auf einen Felsen liegend oder auf einem Ast hockend werden die Besucher beobachtet. Verkehrte Welt. Ganz plötzlich rennen alle schreiend durcheinander. Da ist es mit der Ruhe vorbei.


Farbenfroh

Einige Tiere im Erlebnis Zoo Hannover leuchten in eindrucksvollen Farben. Andere sind getarnt, aber viele fallen sofort mit ihren kräftigen Farben auf. Zum Beispiel die Flamingos, deren Färbung durch die Nahrung entsteht.


Beobachtungen

Die Raubtiere beobachten ihre Umgebung genau. Zumindest, wenn sie nicht vor sich hin dösen. Direkt neben dem Löwengehege im Zoo Hannover, nur durch einen Graben getrennt, sind andere Tiere unterwegs. Fast wie das Fernsehprogramm für Wildtiere. Es ist immer etwas los.


Neugierde

Nicht nur gelangweilte Beobachtung der Umgebung gibt es. Nein, die Erdmännchen wirken sehr interessiert. Geradezu neugierig schauen sie den Besuchern zu. Oder warten sie auf etwas Essbares? Wer weiß das schon?


Einsamkeit

Obwohl die Tiere auf engsten Raum miteinander leben, haben sie sich im Zoo Hannover einen Platz erobert, wo sie in Ruhe die Ereignisse beobachten können. Das wirkt manchmal etwas einsam. Aber nur wenige Meter entfernt finden sich die Artgenossen wieder. Ruhe und Gemeinsamkeit sind da kein Widerspruch.


Gemeinsamkeit

Viele Tiere unternehmen im Zoo Hannover nur gemeinsam etwas. Wie hier die Haubenkraniche. Sie gehen zu zweit oder dritt auf Futtersuche. Gemeinsam sind wir stark. Da kann der Löwe von nebenan brüllen und gucken. Wir fürchten uns nicht.


Anfahrt und Eintritt im Erlebnis Zoo Hannover

Der Zoo Hannover in Norddeutschland befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums. Über den Schnellweg ist die Anreise unproblematisch. Neben dem Zoo kannst du im Parkhaus kostenpflichtig parken. Wenn der Andrang nicht ganz so groß ist, gibt es auch noch kostenlose Parkmöglichkeiten in den angrenzenden Straßen.

Im Zoo selbst findest du einige Schnellrestaurants. Das Essen ist meiner Meinung nach nicht zu teuer und erstaunlich schmackhaft.