Almabtrieb im Allgäu - Der Summer is ummer

Der Sommer ist vorbei und die Kühe werden von den saftigen Weiden in das Tal gebracht. Da kannst du einiges erleben.

Im letzten Jahr waren wir in Bayern. Was fällt einem Norddeutschen ein, wenn er an Bayern denkt? Nein, nicht das Bier. Oder doch? Egal, später fallen dir bestimmt noch saftige Wiesen und Kühe ein.

Es war die Zeit des Almabtriebs, der zwischen Mitte September und Mitte Oktober stattfindet. Je nach Region unterschiedlich. Die Kühe werden an einem Tag von den Bergweiden ins Tal getrieben, wo sie im Stall auf den Bauernhöfen überwintern.

Foto

Tagesausflug im Allgäu - Almabtrieb

Icon

Auf der Suche nach einem Almabtrieb

Da wir, wie gesagt zu der Zeit am Tegernsee Urlaub machten, wollten wir auch einen Almabtrieb sehen. Es war gar nicht so leicht, im Internet einen zu finden, der in der Nähe war und in den zwei Urlaubswochen stattfand.

Das lag auch daran, dass der Abtrieb in dieser Gegend Viehscheid heißt. In der Vergangenheit hatten wir schon einmal einen Almabtrieb erlebt. Einen recht Großen, der anschließend in einem vollen Bierzelt endete.

Unsere Wahl fiel auf Kreuth. Ein beschaulicher Ort, nicht weit entfernt.

Warten, warten, warten

Der Tag kam – und auch der Regen. Das Lustige am Almabtrieb ist, dass man nur ungefähr sagen kann, wann die Kühe im Ort ankommen. Wir fuhren also frühzeitig los, um nichts zu verpassen.

Es waren nicht viele Touristen dort, daher klappte das mit dem Parken. Wir stellten uns an die Straße, wo die meisten Menschen mit ihren Regenschirmen warteten. Ich suchte mir einen vorteilhaften Platz, um Fotos zu machen. Das Warten begann.

Frage

Was ist die Aufgabe der Kranzkuh?

Die Kranzkuh führ die Herde an und trägt einen besonderen, meist großen Kopfschmuck.

Icon Hand

Warum war das ein perfekter Tag? Trotz Regen

Weil der Tag, wie ein Überraschungsei war.

Wir haben gesucht und gefunden. Dann kam die Spannung. Das Warten auf die Überraschung, den Einzug der Kühe. Danach der Genuss: die Kühe, die Landschaft, das Läuten der Kuhglocken und abschließend das friedliche Grasen der Kühe am Ziel.

Ein Spruch, der auf der Stirn der Kuh zu lesen war, ist mir seit diesem Tag in Erinnerung geblieben.

Da Summa is umma!

Video vom friedlichen Grasen der Kühe

Lausche den Kuhglocken. Das Ende des Almabtriebs im Allgäu.

Interessante Links

Icon
Almabtriebe, Viehscheid, Termine

Termine nicht nur im Allgäu

Viehscheide im Allgäu

Termine und weitere Infos

Nesselwang.de

Termine vom Viehscheid und weitere Infos



Icon
Almabtrieb

Interessante Artikel zum Thema: Süddeutschland

Icon
Kategorie - Foto

Ausflugsziele im Allgäu - die Top 5

Ausflugsziele im Allgäu. Meine 5 Tipps, was du dir anschauen solltest. Alphornblasen, Gleitschirm fliegen oder einfach nur ...

Weiter lesen ..

Deine Meinung

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar schreibst. Was hat dir gefallen, was nicht. Was fehlt dir und was würdest du gerne wissen.

Kommentar schreiben (hier klicken)

Kommentare


Steven

vor 4 Jahren

Schöner Artikel das Bier ist doch manchmal ein Grund oder? Beim nächsten mal gibt es dann auch gutes Wetter Habe deinen Beitrag bei der Blogparade „Der perfekte Reisetag“ gesehen.
Super Blog!


Burkhard

vor 4 Jahren

Hallo Steven. Danke schön. Ja, Bier gibt es natürlich auch beim Almabtrieb.


Barbara von Tief im Allgäu

vor 4 Jahren

Hallo Burkhard, das sieht nach einem recht gemütlichen kleinen Viehscheid aus; gar nicht so anders als bei uns im Allgäu …


Gina

vor 4 Jahren

Wie schön!
Einen Almabtrieb habe ich noch nie erlebt, das stelle ich mir sehr urig vor. Aber lieber wäre es mir bei Sonnenschein 😉
LG Gina


Burkhard

vor 4 Jahren

Hallo Gina. Stimmt Sonnenschein wäre auch nicht schlecht. Aber im Nachhinein war das eine besondere Stimmung, der Regen, die vielen Regenschirme und der Almabtrieb. LG Burkhard


Sabine von Ferngeweht

vor 4 Jahren

Vielen Dank für Deinen perfekten Kuh-Tag! Schön, dass Du den Auftakt für meine Blogparade gemacht hast 🙂


(c) 2022 - PixelWo.de