Illumination im Großen Garten in Hannover

Abends werden die Parkanlagen und die Statuen angeleuchtet. Wirklich sehenswert.

Jährlich von Mai bis Oktober findet die Illumination im Großen Garten in Hannover statt. Der Große Garten ist ein wesentlicher Teil der Herrenhäuser Gärten.

Die Statuen, wie auch Hecken, Büsche und besonders die Wasserspiele sind in ein herrliches Licht getaucht. Dazu spielt dezente Barockmusik. Ein schönes Fotomotiv bietet die große Fontäne und die anderen Wasserspiele. Besonders, wenn Schatten davor stehen.

Foto

Das erwartet dich bei der Illumination im Großen Garten

Icon

Kurzinformation zur Illumination

Der Große Garten gehört zu den Herrenhäuser Gärten. Du kannst ihn am Tag besuchen und die Parkanlagen, Statuen und Pflanzen anschauen. Aber, einen ganz anderen Eindruck erhältst du, wenn du die Illumination des Großen Gartens erlebst.

Abends im Sommer findet dieses Ereignis an einigen Tagen statt. Den Link zu den Terminen habe ich unten aufgeführt. Alles ist in stimmungsvolles Licht getaucht. Dazu erklingt Barockmusik und du schlenderst durch den Park. Toll.

Tipp ▼

Die Illumination dauert eine Stunde. Du kannst aber auch schon 2 Stunden vorher kommen und den Park vorher besichtigen.

Karte, Anfahrt und interessante Links

Icon

Anreise mit den Auto: Es gibt kostenpflichtige Parkplätze direkt an den Herrenhäuser Gärten. Die Kapazität ist allerdings begrenzt.

Anreise mit der U-Bahn: Linie 4 oder 5 vom Kröpke. Zu Fuß vom Hauptbahnhof ca. 8 Minuten entfernt. Oder eine der Linie Hauptbahnhof zum Kröpke nehmen.

Termine Illumination

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Karte Großer Garten


Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Fotos der Illumination im Großen Garten

Icon

Deine Meinung

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar schreibst. Was hat dir gefallen, was nicht. Was fehlt dir und was würdest du gerne wissen.

Kommentar schreiben (hier klicken)

(c) 2022 - PixelWo.de