Den Kameramodus kannst du oftmals an der Kamera an einem Rädchen einstellen. Die Buchstaben sind meist gleich oder zumindest ähnlich. Zum Beispiel heißt das A bei einigen Kameras AV.

(A) - Blendenvorwahl / Zeitautomatik

Diese Einstellung nutze ich am häufigsten. Das liegt sicher auch an den Motiven, meist Landschaften. Bei diesem Modus kannst du manuell die Blende festlegen. Die ISO Zahl oder die Belichtungszeit wird errechnet und stellt sich selbstständig ein.

Du solltest wissen, wann du eine kleine Blende einsetzt und wann eine größere Blende.

Wann setzt du es normalerweise ein:

  • wenn du die Tiefenschärfe kontrollieren willst
  • wenn du keine schnell bewegenden Motive fotografieren willst (dann nutze den Modus S)
  • wenn du schlechte Lichtverhältnisse hast

(S) oder (Tv) - Zeitvorwahl / Blendenautomatik

Du kannst in dieser Einstellung die Belichtungszeit selbst festlegen. Das ist bei sich schnell bewegenden Motiven wichtig. Zum Beispiel laufende Tiere, Sportaufnahmen, fahrende Züge und Autos. Die Blende und ISO Zahl wird automatisch berechnet.

Wann setzt du es normalerweise ein:

  • wenn die Bewegung “einfrieren” möchtest
  • bei Sportaufnahmen
  • bei sich schnell bewegenden Motiven

(P) - Programmautomatik

Bei der Programmautomatik und bestimmten Kameras wählst du das Thema, wie zum Beispiel Landschaft oder Portrait aus. Den Rest macht die Kamera. Ich nutze die Einstellung nie, da ich bestimmte Dinge, wie die Blende selbst festlegen möchte. Je nach Kamera sind die Einstellungsmöglichkeiten andere und auch von unterschiedlicher Qualität. Mein Tipp: Fang mit dem Modus A an (siehe oben).

Wann setzt du es normalerweise ein:

  • wenn du keine Zeit hast, dich mit den Einstellungen zu beschäftigen
  • die meiste Arbeit der Kamera überlassen willst

(M) - Manueller Modus

In dieser Einstellung bist du derjenige, der alles bestimmt. Du stellst die Blende, Belichtungszeit etc. selbst ein. Ich nutze diese Einstellungen nur bei Langzeitbelichtungen

Viele Fotografen schwören darauf, dass man am Anfang mit dem manuellen Modus fotografieren sollte. Ich kann das nicht nachvollziehen und fotografiere meist im Modus A – Blendenvorwahl.

Wann setzt du es normalerweise ein:

  • du willst die volle Kontrolle über die Einstellungen
  • ich nehme die Einstellung bei Langzeitaufnahmen

zurück zur Übersicht

*) wenn du etwas entdeckst was nicht ganz richtig ist, hinterlass bitte einen Kommentar. Auch wenn du etwas ergänzen möchtest oder der Eintrag dir geholfen hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen.


Welche Einstellung kannst du empfehlen?