Einsam und verlassen

Was sind eigentlich Lost Places? Laut Wikipedia bedeutet es sinngemäß „verlassener Ort“. Da ich kaum Lost Places kenne und die meisten nicht betreten werden dürfen, habe ich eine Alternative gefunden. Einfach zu finden und garantiert verlassen. Das Gewerbegebiet am Sonntag! Lass die Verkaufsfassaden hinter dir und schau es dir von der anderen Seite an. So ist meine Fotoserie Lost Places – Sonntag im Gewerbegebiet entstanden. Anschauen und inspirieren lassen. Du kennst ganz sicher auch solche einsamen Orte.

Vor einiger Zeit habe ich diese Fotoserie auf einer dänischen Urlaubsinsel gemacht. In der Nebensaison und nach Ladenschluss.

Quelle und Link: pixelwo.de


Newsletter

Newsletter Anmeldung: Immer die neuesten Infos bekommen. Einfach E-Mail-Adresse eintragen.
Mehr Infos zum Newsletter und Datenschutz.

News Übersicht

Ausflugsziele in Hannover – Natur

Rund um und in Hannover gibt es eine Menge Parks, Grünflächen und…

Weiter lesen

Adobe Lightroom – Update Februar 2020

Die aktuelle Lightroom Classic Version ist jetzt die 9.2. Für mich hat…

Weiter lesen

Sportfotografie – kostenloses E-Book

Sportfotografie ist nicht so mein Ding. Ich fotografiere am liebsten…

Weiter lesen

Luminar und die neue Version 4.1.

Jetzt hat der Hersteller Skylum die Version 4.1. herausgebracht. Photoshop…

Weiter lesen

Fotobuch – Anbieter im Vergleich

Wer hat noch kein Fotobuch erstellt? Bei mir im Regal stauben so einige…

Weiter lesen

Foodfotografie – kostenloses E-Book

Kostenloses E-Book. Die Foodfotografie ist ein Thema für sich. Auf jeden…

Weiter lesen

Leica – M10 Monochrom – schwarz, weiß Fotografie

Leica hat eine neue Monochrom-Kamera herausgebracht: die M10 Monochrom.…

Weiter lesen

Kostenloses E-Book – Drohnenfotografie

Wer sich mit Drohnenfotografie beschäftigt, kann hier ein kostenloses…

Weiter lesen

News Übersicht