Analog Efex Pro

Fotobearbeitung - Analog Efex Pro - Digitale Fotobearbeitung
Analog Efex Pro gehört zu den NIK-Filtern. Ursprünglich hat es im Paket der Nik-Collection über 200 Euro gekostet, bevor es von Google aufgekauft wurde. Dort konnte man es einige Zeit kostenlos nutzen. Es wurde nicht weiter entwickelt und Ende 2017 an DxO verkauft. Nun kostet das ganze 69 Euro und wurde mit den aktuellen Schnittstellen zu Lightroom und Photoshop versehen. 
Wenn du das Tool als Plugin in Photoshop nutzt, wird automatisch eine entsprechende Ebene hinzufügt.

Es gibt viele Möglichkeiten, analoge Effekte einzustellen. Von grundlegenden Einstellungen über das Bokeh und den verschiedenen Filmtypen. Interessant ist auch das Hinzufügen von Schmutz und Kratzern. 

Einfach mal ausprobieren!


Weitere interessante Beiträge

Abstrakte Fotos einfach erstellt – 5 Fotoideen

Abstrakte Fotos kannst du mit einfachen Mitteln erstellen. Ich habe einige Ideen für dich…

Weiter lesen

Solarisation, Fotoidee zur kreativen Bearbeitung

Fotoidee Solarisation. Bäume im Winter. Meine kreative Fotobearbeitung. Was ist das und wie wird es…

Weiter lesen

Himmel austauschen mit Luminar

Himmel austauschen mit Luminar. Ist das noch Fotografie? Ich muss gestehen, dass ich in letzter…

Weiter lesen

Wie du ein Foto verbessern kannst

RAW Bildbearbeitung leicht gemacht. Wie kannst du dein Foto wesentlich verbessern. Ich zeige Dir an…

Weiter lesen

RAW Bildbearbeitung

RAW Bildbearbeitung leicht gemacht. Wie kannst du dein Foto wesentlich verbessern. Ich zeige Dir an…

Weiter lesen

Infrarotbilder durch Fotobearbeitung erstellen

Für Infrarotbilder musst du nicht unbedingt einen entsprechenden Kamarafilter kaufen. Du kannst das…

Weiter lesen


Privacy Preference Center